Archiv‎ > ‎

Platzbelegungsordnung 2008-02-15

  1. Die Plätze können zu jeder viertel Stunde belegt werden.
  2. Eine Platzbelegung kann grundsätzlich nur von zwei oder mehreren Spielern vorgenommen werden.
  3. Jeder Spieler muss vor Spielbeginn sein Namensschild in die entsprechende Zeitspalte einhängen.
  4. Die Spieldauer beträgt auf den Sandplätzen 50 Minuten (plus 10 Minuten Platzpflege).
  5. Die maximale Belegungsdauer für Doppel beträgt 90 Minuten incl. Platzpflege. Mit den Namensschildern sind auf dem Belegungsplan 1 1/2 Stunden abzudecken.
  6. Sollte festgestellt werden, dass ein Spieler spielt, ohne dass sein Namensschild im Belegungsplan (Platz- und Zeitspalte) hängt, muss er, wenn Spielanspruch durch andere Spieler besteht, sofort den Platz verlassen.
  7. Eine Platzbelegung ist nur bei Anwesenheit möglich.
  8. Ist der Platzbelegungsbeginn zeitlich überschritten und der Spielbeginn nicht aufgenommen, so ist der Platz wieder frei.
  9. Diese Regelungen gelten grundsätzlich auch für Kinder und Jugendliche.
  10. Kinder bis 14 Jahre dürfen nur bis 16 Uhr die Plätze belegen, wenn Spielanspruch durch andere Mitglieder besteht.
  11. Medenspiele, Turniere und Training haben Vorrang. Wir bitten um Beachtung der entsprechenden Schilder im Belegungsraum. Ist ein Trainingsplatz nicht rechtzeitig belegt,kann dieser normal belegt werden.

Wir bitten die Mitglieder um Verständnis, wenn die Vorstandschaft auf die Einhaltung der Ordnung strengstens achtet. Darüber hinaus sind Hinweise auf diese Regelungen von allen Mitgliedern erwünscht, denn sie sind im Interesse eines sportlichen, fairen Betriebes unbedingt notwendig.
Der Verein behält sich vor, bei Nichtbeachten ein Platzverbot auszusprechen.

Diese Ordnung wurde am 5.5.1992 von der Vorstandschaft beschlossen.
1. Änderungen bei der Mitgliederversammlung am 25.01.2002
2. Änderungen bei der Mitgliederversammlung am 15.02.2008

Steinfeld, 15.02.2008
Ċ
Thomas Schneider,
26.02.2015, 04:09
Comments